„Wie aus einem Guss erklingt jedes der beiden Werke, ausgelotet bis in die letzten Nuancen, von wunderbarer Gesanglichkeit bis hin zu rückhaltloser Dramatik den ganzen Kosmos von Beethovens Gestaltungskunst durchmessend. Pogorelich realisiert die beiden Sonaten in jener Radikalität, die Beethoven einfordert. Glasklar und hochdifferenziert in Dynamik und Agogik, zuweilen mit überraschenden Pointen, immer nah dran am Geschehen, von mitreißender, berührender Intensität. Ein Thriller für die Ohren, Nahrung für die Seele – Interpretationen, die von der ersten Note an in ihren Bann ziehen.“ (Dr. Leander Hotaki)

09Februar

Ivo Pogorelich

ZAGREB Croatia
17Februar

Ivo Pogorelich

NÜRNBERG Germany
19Februar

Evgeni Bozhanov

HAMBURG (Germany)
01März

Evgeni Bozhanov

BRUXELLES (Belgium)
18März

Ivo Pogorelich

HEIDENHEIM (Germany)
20März
22März

Evgeni Bozhanov’s new recording
now available !

„Bozhanov hat’s. Sein Spiel verrät bei herausragender technischer Versiertheit vor allem eines: Originalität, hohe interpretatorische Intelligenz, um nicht zu sagen – Genie.“ (Badische Zeitung)

„Bozhanov erzeugt in einem Takt mehr Klangfarben als andere Pianisten während ihres ganzen Lebens“. (Dallas Morning News)

Scarlatti: Sonata in C major K 159 // Ivo Pogorelich - Sonaten
icon-download
  1. Scarlatti: Sonata in C major K 159 // Ivo Pogorelich - Sonaten